Geschäftsbedingungen für E-Learning-Kurse

Diese Geschäftsbedingungen regeln die Art und Weise, wie wir Ihnen digitale Produkte, einschließlich E-Learning-Kurse, anbieten.

Bitte lesen Sie diese Bedingungen sorgfältig durch, bevor Sie Ihre Bestellung an uns senden. Die Geschäftsbedingungen enthalten unsere Kontaktinformationen, Informationen über die Art und Weise, wie wir Ihnen unsere Produkte zur Verfügung stellen, wie Sie und wir den Vertrag ändern oder kündigen, was Sie bei Problem tun können und andere wichtige Informationen. Alle nicht ausdrücklich in diesen Bedingungen gewährten Rechte sowie eventuelle Änderungen sind hiermit vorbehalten.


KONTAKTINFORMATIONEN


Wir sind die Wordcraft GmbH, eine in Deutschland eingetragene Gesellschaft mit beschränkter Haftung und der Handelsregisternummer HRB 32598 und Sitz in Industriestr. 95, 04229 Leipzig.

Sie können uns telefonisch erreichen unter +49 (0) 341 928 80 19 oder schriftlich unter der Adresse:

Wordcraft GmbH
Industriestr. 95
04229 Leipzig

1. LIZENZ


Als Gegenleistung für Ihre Zahlung gewähren wir Ihnen die Lizenz zur Nutzung der gekauften E-Learning-Kurse („die Produkte”). Diese Lizenz ist begrenzt, widerrufbar, nicht exklusiv, nicht sublizenzierbar, nicht übertragbar und unterliegt den Rechten und Pflichten, die im Rahmen dieser Bedingungen gewährt werden.


2. ALLGEMEINES


Wir entwickeln und vertreiben die Produkte, und Sie erhalten von uns die Zugangsdaten.

Sie dürfen die Produkte oder andere urheberrechtlich geschützte Materialien, die nicht für Ihre individuelle Schulung zur Verfügung gestellt werden, nicht kopieren, ändern, übertragen, verteilen oder in irgendeiner anderen Weise verwerten. Jeder andere Zweck ist gemäß diesen Bedingungen ausdrücklich untersagt. Sie dürfen auch niemandem sonst gestatten, die Produkte oder andere urheberrechtlich geschützte Materialien zu kopieren, zu verwenden, zu modifizieren, zu übertragen, zu verteilen oder in irgendeiner Weise zu verwerten.

Wir stellen die Materialien im Ist-Zustand und ohne ausdrückliche oder stillschweigende Garantien zur Verfügung, mit Ausnahme derjenigen, die nicht gesetzlich ausgeschlossen werden können. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass die Materialien fehlerfrei sind, einschließlich technischer Mängel.

3. ZUGANG ZU MATERIALIEN


Das Anfangsdatum Ihres Zugriffs auf die Produkte gilt als das Datum, an dem Sie zum ersten Mal Zugang haben. Wir werden versuchen, Sie zu kontaktieren, wenn Ihre Zugangsfrist abgelaufen ist. In diesem Fall können wir nicht garantieren, dass eine Zertifizierung oder ein Abschluss des Kurses (falls zutreffend) möglich ist. Daher liegt es in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass Sie die Lerninhalte innerhalb des zugewiesenen Zeitraums fertigstellen. Wenn Sie dies nicht für realisierbar halten, können Sie gegen Aufpreis eine Verlängerung der Frist in Anspruch nehmen:

Wir werden alle wirtschaftlich sinnvollen Schritte unternehmen, um Ihnen einen ununterbrochenen Zugang zu den Produkten zu ermöglichen. Ihr Zugriff kann jedoch von Zeit zu Zeit aus Gründen, die außerhalb unseres Einflusses liegen, eingeschränkt sein. Zu diesen Gründen gehören Ereignisse höherer Gewalt, Stromausfälle und Angriffe durch Hacker und andere Personen, die außerhalb des gesetzlichen Rahmens handeln. Ihr Zugriff kann auch aufgrund von Softwareproblemen, Serverausfallzeiten, erhöhtem Traffic, Programmierfehlern, regelmäßiger Wartung und anderen damit verbundenen Gründen unterbrochen werden. In diesem Fall werden wir wirtschaftlich sinnvolle Schritte unternehmen, um einen vollen Zugang innerhalb eines angemessenen Zeitraums wiederherzustellen. Unter „wirtschaftlich vertretbar” im Sinne dieser Bedingungen sind angemessene Anstrengungen in gutem Glauben zu verstehen, die ohne übermäßigen Aufwand an Zeit, Ressourcen, Personal oder Geld unternommen werden können,

wobei unser erklärtes Ziel darin besteht, Kurse und Materialien von höchster Qualität anzubieten.

Wenn Ihr Zugang zu den Produkten aus einem der oben genannten Gründe eingeschränkt ist, können wir Ihnen nach eigenem Ermessen eine kostenlose Verlängerung der Frist gewähren.

4. PREISGESTALTUNG UND BEZAHLUNG


Wir verwenden den Drittanbieter PayPal.

Sie verpflichten sich, die Zahlung für die Produkte in der angegebenen Währung zu leisten, und Sie sind verpflichtet, alle relevanten Umtauschgebühren sowie die in Ihrer Region geltende Umsatzsteuer zu zahlen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Zahlung vollständig erhalten müssen, bevor wir Ihnen Zugang zu den Produkten gewähren können,

einschließlich der Lizenzierung der Produkte für einen begrenzten Zeitraum, der für den E-Learning-Inhalt geeignet ist. Wir sind nicht in der Lage, eine Rückerstattung zu leisten, wenn Sie den Inhalt nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit fertigstellen, außer nach unserem absoluten und alleinigen Ermessen.

Preisänderungen sind ebenfalls vorbehalten. Dies betrifft keine Produkte, die bereits erworben wurden.

5. WIDERRUFS- UND EINSCHRÄNKUNGSRICHTLINIEN


Bei Produkten, die sofort an Sie geliefert werden, haben Sie kein Widerrufsrecht. In anderen Fällen haben Sie das Recht, den Kauf innerhalb von vierzehn (14) Tagen zu widerrufen, solange Ihnen keine Materialien zur Verfügung gestellt wurden — ob als Download, Stream oder anderweitig.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, vor dem Kauf von Inhalten sicherzustellen, dass Sie die Systemanforderungen, einschließlich kompatibler Hardware, Software, Telekommunikationsgeräte und Internetdienste, erfüllen. Wir sind nicht in der Lage, Rückerstattungen zu leisten, wenn Ihr Zugang zu den Produkten aufgrund unzureichender Systemanforderungen behindert wird

und können Ihren Zugang zu den Produkten einschränken, wenn Sie gegen diese Bedingungen verstoßen, insbesondere bei:

 

    • a) Nichtzahlung einer fälligen Rechnung an uns oder

 

    • b) fehlende Bereitstellung genauer Informationen, die für die Bereitstellung der Produkte erforderlich sind.

 


Unter diesen Umständen werden wir Sie per E-Mail mit einer Frist von sieben (7) Tagen darüber informieren, dass Ihr Zugang zu den Produkten eingeschränkt wird.

6. IHRE RECHTE


Dies ist eine Zusammenfassung Ihrer wichtigsten Rechte. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://wordcraft.international oder rufen Sie uns an unter +49 (0)341 928 80 19. Wenn Sie Ihren Wohn- oder Geschäftssitz außerhalb Deutschlands haben, empfehlen wir Ihnen, Ihre lokalen gesetzlichen Rechte zu überprüfen.

Nach deutschem Recht müssen die Produkte wie beschrieben, zweckmäßig und von zufriedenstellender Qualität sein. Bei Mängeln sind Sie berechtigt, Nachbesserung oder Ersatz zu verlangen. Wenn der Fehler nicht innerhalb einer angemessenen Frist und ohne erheblichen Aufwand behoben werden kann oder nicht behoben wurde, können Sie einen Teil oder das gesamte Geld zurückerstattet bekommen.

Wenn Sie nachweisen können, dass dieser Mangel Ihr Gerät beschädigt hat und dass wir keine angemessene Sorgfalt und Sachkenntnis angewandt haben, haben Sie möglicherweise Anspruch auf Schadenersatz.

7. PRÜFUNGSGUTSCHEINE


Wenn Sie zusätzlich zu den Produkten Prüfungsgutscheine erworben haben, unterliegen diese den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Prüfungsanbieters. Prüfungsgutscheine können nicht zurückerstattet werden, sobald sie für die Buchung einer Prüfung verwendet wurden.

8. GEISTIGES EIGENTUM


Alle Rechte, Titel und Interessen an geistigem Eigentum in Bezug auf die Produkte, einschließlich Urheberrecht, Patente, Marken, Geschäftsgeheimnisse, Verbesserungen, Entwicklungen, geschützte Informationen, Know-how, Prozesse, Methoden, Geschäftspläne oder -modelle (einschließlich Computersoftware und Vorbereitungs- und Entwurfsmaterialien davon) sowie alle anderen geistigen Eigentumsrechte (ob angemeldet oder nicht), die entwickelt oder erstellt wurden/werden, gehören ausschließlich der Wordcraft GmbH.

Nichts, was Sie in den Produkten sehen oder lesen, darf kopiert, reproduziert, modifiziert, verteilt, übertragen, wiederveröffentlicht, angezeigt oder für kommerzielle Zwecke verwendet werden.

Alle anderen Marken, Dienstleistungsmarken und Handelsnamen in diesem Material sind die Marken der jeweiligen Eigentümer und jede nicht autorisierte Nutzung ist verboten.

9. VERLUSTE ODER SCHÄDEN


Wir haften Ihnen gegenüber für vorhersehbare Verluste und Schäden, die von uns verursacht werden. Wenn wir diese Bedingungen nicht einhalten, sind wir für Verluste oder Schäden verantwortlich, die Ihnen entstehen, sofern sie eine vorhersehbare Folge unserer Vertragsverletzung oder der Nichtanwendung angemessener Sorgfalt und Sachkenntnis sind. Verlust oder Beschädigung ist vorhersehbar, wenn es entweder offensichtlich ist, dass sie eintreten werden oder wenn beide Parteien wissen, dass sie eintreten könnte, z. B. wenn Sie uns diese Möglichkeit während des Verkaufsprozesses mitgeteilt haben.

Wir haften Ihnen gegenüber in keiner Weise für indirekte, spezifische, zufällige, strafrechtliche oder Folgeschäden jeglicher Art, einschließlich Schäden für den Verlust von Geschäftswerten, Arbeitsausfall, Computerausfall oder -fehlfunktion, Daten-, Produktivitäts- oder vertragliche Verluste sowie alle anderen gewerblichen Schäden oder Verluste.

Wir schließen unsere Haftung Ihnen gegenüber nicht aus oder beschränken sie auf einen Fall, in dem dies rechtswidrig wäre. Dies schließt die Haftung für Tod oder Körperverletzung ein, die durch unsere Fahrlässigkeit oder die Fahrlässigkeit unserer Mitarbeiter, Vertreter oder Subunternehmer verursacht wurde; für Betrug oder betrügerische Falschdarstellung; für die Verletzung Ihrer gesetzlichen Rechte in Bezug auf die Produkte (siehe Punkt 6).

Wenn die Produkte Ihr Gerät oder Ihre digitalen Inhalte beschädigen und dies darauf zurückzuführen ist, dass wir keine angemessene Sorgfalt und Sachkenntnis haben walten lassen, werden wir entweder den Schaden beseitigen oder Ihnen eine Entschädigung zahlen. Wir haften jedoch nicht für Schäden, die Sie durch Befolgen unserer Anweisungen, von Installations-/Download-Anweisungen oder die von uns empfohlenen Mindestsystemanforderungen hätten vermeiden können.

Unsere Haftung Ihnen gegenüber für Schäden an Ihrem Computersystem oder Datenverluste durch das Herunterladen von Inhalten ist auf den Betrag beschränkt, den Sie für die Produkte gezahlt haben. In keinem Fall haften wir für Schäden, die über diesen Betrag hinausgehen.

10. SONSTIGES


Sie benötigen unsere Zustimmung, um Ihre Rechte aus diesen Bedingungen auf eine andere Person zu übertragen. Wir sind möglicherweise nicht damit einverstanden, da diese Bedingungen eine Lizenz nur zu Ihrem Nutzen gewähren.
Niemand
sonst hat gemäß diesen Bedingungen irgendwelche Rechte. Sie gelten als zwischen Ihnen und uns vereinbart. Keine andere Person hat das Recht, eine ihrer Bedingungen durchzusetzen.

Wenn ein Gericht einen Teil dieser Bedingungen für illegal hält, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unbeschadet.

Auch wenn wir mit der Durchsetzung dieses Vertrages in Verzug geraten, können wir ihn später noch durchsetzen. Sollten wir nicht umgehend darauf bestehen, dass Sie Ihre Verpflichtungen gemäß dieser Vereinbarung erfüllen, oder wenn wir Verzögerungen bei der Einleitung von Schritten gegen Sie in Bezug auf Vertragsverletzungen haben, entbindet Sie dies nicht von diesen Verpflichtungen, und wird uns nicht daran hindern, zu einem späteren Zeitpunkt gerichtliche Schritte gegen Sie zu einzuleiten.

11. GELTENDES RECHT


Diese Bedingungen unterliegen dem deutschen Recht und werden nach deutschem Recht ausgelegt. Sie können vor einem deutschen Gerichten klagen.

Letzte Aktualisierung: Mai 2019.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

The european commission provides a platform for online dispute resolution (OS) which is accessible at https://ec.europa.eu/consumers/odr. We are not obliged nor willing to participate in dispute settlement proceedings before a consumer arbitration board.

Also available in: English